Kontakt

Fuba

Höchster Brandschutz für Gebäude

Fuba

Pünktlich zum Ende der Übergangsfrist der im Juni 2016 in Kraft getretenen und seit 1. Juli 2017 verpflichtenden Norm EN 50575 bietet Fuba ein Koaxialkabel der Brandklasse B2ca an. Das Traditionsunternehmen im Bereich der Empfangs- und Netzwerktechnik hat außerdem sein gesamtes Kabelsortiment der EN 50575 entsprechend angepasst.

Nach der Brandklasse B2ca zertifiziert und damit für Gebäude mit sehr hohem Sicherheitsbedarf wie zum Beispiel Krankenhäuser, Flughäfen, Seniorenheime oder Schulen ausgelegt, überzeugt das KKB 730 Brandschutz-Koaxialkabel in Bezug auf Energiegehalt, Flammenausbreitung, Raucherzeugung, Säuregehalt, Wärmefreisetzung und Tropfenbildung.

„Mit dem KKB 730 haben wir jetzt ein Kabel im Sortiment, das den bislang höchsten Sicherheitsanforderungen für Gebäude entspricht. Es ist absolut halogenfrei, im Brandfall raucharm, nicht toxisch und schwer entflammbar“, beschreibt Fuba-Geschäftsführer Rainer Hoffmann den Neuzugang im Kabelsortiment. „Die schlimmsten Verletzungen bei Bränden werden oftmals durch das gefährliche Rauchgas verursacht oder durch Kabel, die das Feuer in andere Räume des Gebäudes weiterleiten: Davor schützt das KKB 730.“

Mit der EN 50575 wird in ganz Europa dafür Sorge getragen, dass seit dem 01. Juli 2017 ausschließlich Kabel in Gebäuden verbaut werden, die nach den in der Bauproduktenverordnung von 2015 festgelegten Brandschutzkriterien zertifiziert und ausgewiesen sind. Damit stellt die Europäische Kommission sicher, dass beim Neubau von Häusern und Gebäuden die Sicherheit von Menschen, Haustieren und Gütern gewährleistet wird und die Umwelt nicht zu Schaden kommt.

Bereits bei der Bauplanung sollte die notwendige Sicherheitsstufe des Gebäudes und damit die Brandklasse der zu verwendenden Kabel bestimmt werden.

Neben dem KKB 730 hat Fuba weitere Brandschutz-Koaxialkabel mit der Brandklasse Eca im Sortiment.

Informationen rund um die EN 50575 und die damit einhergehenden Pflichten von Herstellern und Händlern gibt es unter www.fuba.de/norm-en-50575.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG