Kontakt

GlühlampeGlühlampe

Die Glühlampe ist gemeinhin auch als Glühfadenlampe oder "Glühbirne" bekannt.

Hierbei handelt es sich um eine künstliche Lichtquelle, in der ein elektrischer Leiter (in Form eines Wolframfadens) durch elektrischen Strom aufgeheizt wird und hierdurch zu leuchten beginnt. Der Glaskolben der Glühlampe ist zudem mit einem Schutzgas gefüllt, da sonst der Wolfram-Glühfaden mit dem Sauerstoff der Umgebungsluft reagieren und sofort zu Wolframoxid verbrennen würde.

Man findet die Glühlampe mit E27- oder E14-Schraubsockel in fast jedem Haushalt, weshalb sie auch fachlich als Allgebrauchslampe, A-Lampe oder AGL bezeichnet wird.

Konstruktionsbedingt ist die Glühlampe ein "Energiefresser", da 95% der zugeführten elektrischen Energie in nutzlose Wärme umgewandelt werden, lediglich 5% hiervon gibt sie als Licht ab. Aus diesem Grunde werden EU-weit die Glühlampen schrittweise vom Markt genommen und durch Energiesparlampen ersetzt.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button