Kontakt

Bajonettfassung

Die Bajonettfassung (auch als Bajonettsockel bekannt) wird oftmals auch nach ihrem Erfinder Joseph Wilson Swan als Swanfassung oder -sockel benannt.

Diese Art des Sockels findet in verschiedenen Geräten und im KFZ-Bereich Ihren Einsatz. Zwecks Befestigung schiebt man den Sockel erst ein und fixiert ihn dann durch eine Drehung. So wird ein Losschrauben bei mechanischen Erschütterungen vermieden.

Neben Stecksystemen wird der Bajonettsockel auch im Maschinen- und KFZ-Beleuchtungsbereich verwendet. In Frankreich und England hat er mitunter sogar noch im Heimbeleuchtungsbereich seine Daseinsberechtigung und wird dort als Alternative zum Schraubsockel (Edisonfassung) von Glühbirnen eingesetzt.

 


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG